SENIORLAB Studie

SENIORLAB Studie

Bienvenu au portail du seniorlabor.ch

Laborwerte sind bei medizinischen Entscheiden wichtig. In der Beurteilung von Laborwerten wird ein Resultat häufig mit so genannten Normalwerten (auch „Referenzbereiche“ genannt) verglichen. Diese Referenzbereiche werden bei grösseren Gruppen von gesunden Personen erhoben und sollten mit dem Patienten-Laborwert vergleichbar sein (z.B. bezüglich Geschlecht und Alter).

Meistens werden Referenzbereiche für die erwerbstätige Bevölkerung bis zum Alter von 60 Jahren erhoben. Für Seniorinnen und Senioren gibt es bis heute kaum altersspezifische Referenzwerte.

Die SENIORLAB Studie hat das Ziel, diese Lücke zu schliessen;diese Studie  hat knapp 1’500 subjektiv gesunde Seniorinnen und Senioren genau untersucht. Bei jeder treilnehmenden Person wurde eine eingehende Befragung und Untersuchung durchgeführt und mehr als 100 Laborparameter gemessen. Erste wissenschaftliche Auswertungen konnten and Kongressen vorgestellt und publiziert werden. Zudem finden Sie eine erste Zusammenfassung hier.

Die veröffentlichten Erkenntnisse werden auf dieser Webseite aktualisiert.

In einer wiederkehrenden Befragung  werden die Probanden kontaktiert und gebeten, einen Fragebogen zu beantworten. Damit zeigen sich wertvolle Erkenntnisse zur erweiterten Beurteilung der Laboranalysen.